Technische Analyse des Ethereum-Euro-Paares: Gibt es eine Chance für die ETH, im Jahr 2020 300 Euro zu erreichen?

Das Entwicklerteam von Ethereum ist seit über einem Jahr damit beschäftigt, sich auf das größte Update vorzubereiten, das das Netzwerk je gesehen hat – Ethereum 2.0. Bei weitem hatte das Team bereits Upgrades für das System veröffentlicht, die das Netzwerk auf die wichtigste Änderung in der Geschichte von Ethereum vorbereiten sollten. Gleichzeitig sorgen die Aktivitäten des Entwicklerteams und die veröffentlichten Upgrades für ein zinsbullisches Momentum für das Ethereum-Euro-Handelspaar, während die ETH positive Ergebnisse auf dem Jahres-Chart verzeichnet. Mit 5,5% für das Jahr und einem Preis von 242 Euro zum Ende des Juli werden 250 Euro ein realistisches Ziel, von wo aus sich das Krypton auf den Preis von 300 Euro zubewegen könnte. Kann Ethereum den Wert von 300 € im Jahr 2020 erreichen und was ist vom zweitgrößten Krypto auf dem Markt zu erwarten? 

Technische Analyse des Handelspaares Ethereum-Euro (ETH/EUR) 

Ethereum zeigt Renditen auf allen Charts, einschließlich Stunden-, Tages-, Wochen- und Monatscharts. Für die letzten 24 Stunden zeigt die ETH einen leichten, aber wertvollen Anstieg von 1,3%, zusätzlich zu den 0,8% des Anstiegs der letzten 7 Tage. Die zweiwöchentliche Grafik ist neutral, aber im grünen Bereich, während die Monatsgrafik mit 5,5% des Anstiegs in den letzten 30 Tagen schmeichelhafter ist. Außerdem liest der zweitgrößte Krypto ebenfalls 5,5% auf dem Jahres-Chart. Der Kurs des Ethereum Euro ist seit dem ETH-Allzeittief um 55.723% gestiegen, was über 10.0000% des Wachstums pro Jahr entspricht, wenn man es pro vergangener Zeit seit einem Allzeittief von 0,43 teilt. Bei der derzeitigen Rate und einem Handelsvolumen, das für Juli 2020 auf über 5,1 Milliarden Euro festgelegt wurde, könnte Ethereum leicht den Preis von 250 Euro vom aktuellen Preispunkt aus erreichen. Sollte das Krypto 250 Euro erreichen, könnte es einen weiteren Aufwärtszyklus mit einem potenziellen Einbruch dazwischen bis auf 300 Euro im Jahr 2020 erleben. Die Spitze wird nicht unbedingt radikal sein und kann mit Rückgängen als Folge von Marktzyklen abgefangen werden.   

Ethereum-Stimmungsanalyse 

Mit dem steigenden Interesse an DeFi, den anstehenden Upgrades und den bereits vorgenommenen Änderungen am System des Netzwerks scheinen die Händler eine positive Stimmung für die ETH zu haben. Zudem nimmt die Zahl der Dapps im Netzwerk zu, was die Auslastung der ETH und die Zahl der Ethereum-Benutzer erhöht. Der grösste Moment für die ETH dürfte der angekündigte Übergang zum Proof-of-Stake sein, da das Ethereum-Entwicklerteam Möglichkeiten zur Erleichterung der Skalierbarkeit testet. Dieser Wechsel sollte das Netzwerk wesentlich schneller machen und mehr verarbeitete Transaktionen in einem kleineren Zeitrahmen ermöglichen. Die positiven Nachrichten schaffen eine positive Stimmung für Ethereum, was sich auf den Preisanstieg in der folgenden Periode auswirken könnte. Ethereum könnte diese Stimmung akkumulieren, da die Händler auf den Beginn des neuen Marktzyklus warten, der den Preis von ETH senken könnte, bevor er auf neue Höhen getrieben wird. Mit dem Warten auf den PoS und mit Ethereum 2.0., das im Januar 2021 live gehen könnte, könnte der Preis der ETH Ende 2020 über 300 Euro liegen.

Empfinden, dass Chainlink es leichter macht

Wenn Sie in Kryptowährung investiert haben, wissen Sie, dass es sehr wichtig ist, an die Marktbedingungen zu denken. Als Händler oder Investor müssen Sie sich bewusst sein, was mit verschiedenen Währungen wie Chainlink geschieht und was andere Händler über die Zukunft sagen. 

Wenn Sie also kluge Investitionsentscheidungen treffen wollen, ist es besser, an die Vorhersagen über diese digitalen Währungen zu denken. Es ist wichtig, mehr über diese Krypto-Währung zu wissen, damit Sie sehen können, ob es sich lohnt zu investieren oder nicht. Glücklicherweise gibt es online viele Quellen, die es Ihnen ermöglichen, Vorhersagen zu studieren und zu suchen. Dies kann Ihnen helfen, auf dem digitalen Währungsmarkt immer einen Schritt voraus zu sein. Achten Sie darauf, sich von betrügerischen Menschen und anderen Systemen fernzuhalten, die behaupten, Sie über Nacht zum Millionär zu machen. Hier sind die glaubwürdigen Quellen für Informationen über diese Kryptowährung und zusätzliche Informationen, die Ihnen helfen können, als Händler von digitaler Währung erfolgreich zu sein

Chainlink Has Launched Its Oracle Network on the Ethereum Mainnet

TradingView

Wenn Sie auf der Suche nach einer verlässlichen Quelle für Vorhersagen sind, ist TradingView die beste Website, die Sie besuchen sollten. Diese Plattform bietet erstaunliche Charting-Werkzeuge, die jeder nutzen kann. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie ein Neuling oder ein erfahrener Benutzer sind. Mit dieser Plattform können Sie bestimmen, wie diese digitale Währung mit der Zeit funktioniert. Daher sind Sie in der Lage, ihr Verhalten vorherzusagen.  

Ein guter Grund dafür, dass diese Plattform zuverlässige Vorhersagen liefert, ist, dass sie eine große Gemeinschaft erfahrener Investoren hat, die bereit sind, ihr Wissen zu teilen. Mehr als 3,3 Millionen aktive Investoren sind Teil dieser Online-Plattform. 

Finder.com

Dies ist eine perfekte Quelle, wenn Sie von verschiedenen, zuverlässigen Behörden nützliche Einblicke in die Zukunft der digitalen Währung erhalten möchten. Finder konsultiert täglich die Finanz- und Kryptospezialisten und veröffentlicht die Prognosen für andere Händler.  

Darüber hinaus arbeitet diese Plattform mit Panelisten aus verschiedenen Branchen wie Finanzen, Nachrichten und Technologie zusammen. Auf der Grundlage der Diskussion mit diesen Experten können so präzise Vorhersagen getroffen werden. 

Bitcoin Wolf

Eine weitere unglaubliche Plattform, die präzise Vorhersagen über digitale Währungen bieten kann, ist Bitcoin Wolf. Wenn Sie dem Chat-Raum beitreten, können Sie 24 Stunden am Tag und 7 Tage in der Woche mit anderen qualifizierten Investoren chatten. Darüber hinaus können Sie von anderen hervorragenden Funktionen dieser Plattform profitieren, wie z.B. technische Echtzeit-Alarmanalysen, Peer-Beratungszentren und vielen anderen. Dieser Ort ist eine hervorragende Plattform, auf der Sie über die Zukunft der digitalen Währungen diskutieren können.  

Das Beste daran ist, dass Fachleute Ihnen einen tiefen Einblick in diese Welt geben und Ihnen helfen, fundierte Entscheidungen zu treffen.  

Was die Investition in digitale Währungen anbelangt, stellen Sie sicher, dass Sie zuerst Ihre Hausaufgaben machen. Es ist eine gute Idee, über die Prognosen nachzudenken, damit Sie auf dem Weg dorthin die besten Entscheidungen treffen können. Sie müssen darauf achten, was andere erfahrene Händler über die Zukunft denken.

Finale Gedanke

Wenn Sie also die oben genannten Quellen besuchen, können Sie einen Einblick in die Köpfe anderer qualifizierter Händler erhalten, insbesondere auf Chainlink.  Auf diese Weise können Sie bessere Entscheidungen treffen, die dafür sorgen, dass Ihr Unternehmen lukrativ wird. 

BTC Preis

Bitcoin, auch als BTC bezeichnet, ist eine der instabilsten Kryptowährungen, die man auf dem Online-Marktplatz verkaufen oder kaufen kann. Sie wurde bereits im Jahr 2009 geschaffen. Man sagt, sie sei volatil, weil sie viele Aktionen auch nur in kurzer Zeit ausführt. Der anfängliche Anstieg des Preises f n wurde bereits im Juli 2010 vorgenommen, als der Preis nur 0,0008 US-Dollar bis 0,08 US-Dollar pro Münze betrug. Seitdem hat die besagte Kryptowährung viele große Abstürze und Rallyes erlebt.

Wichtige Informationen über den Bitcoin-Preis

  • Bereits 2017 wurde der Spitzenwert des Preises einer einzelnen Bitmünze für etwa 20.000 US-Dollar erhöht. Aber schon 2019 wurde er ein wenig geändert, wodurch der Preis um etwa 10.000 US-Dollar sank. 
  • Sie wurde 2009 öffentlich eingeführt, in den ersten Jahren ihres Bestehens betrug der Preis für eine einzelne Bitmünze nur einige wenige Dollar. 
  • Wenn es um eine der erfolgreichsten und am weitesten verbreiteten blockkettenbasierten Kryptos in der Welt der Kryptowährung geht, ist auch der Name Bitcoin auf der Liste zu finden.

Frühes Handeln von Bitcoin

2013 ist das Jahr, in dem der besagte Krypto zu starten begann. Die Bitcoin ist eine digitale Währung, die den frühen Handel für etwa 13,50 US-Dollar nur für jede Bitcoin begann. Der Bitcoin kursverlauf stieg im April des Jahres 2013, der für mehr als 220 US-Dollar gehandelt wird. Aber Mitte April desselben Jahres beginnt der Preis um etwa 70 US-Dollar zu fallen. Dies ist der erste Absturz und die erste Rallye, die mit der genannten Währung verbunden ist.  

Im Oktober und November desselben Jahres beginnt die besagte digitale Währung zu steigen. Der Bitcoin-Handel in dieser Zeit betrug etwa hundert US-Dollar. Ende Oktober ist der Preis pro Bitcoin auf etwa 195 US-Dollar gestiegen. Im November desselben Jahres schwankt die Preisrate zwischen etwa 200 US-Dollar und mehr als 1.075 US-Dollar. Der Anstieg der Preisrate ist auf die neuen Bergarbeiter und Bitcoin-Börsen in China zurückzuführen, die in den Online-Marktplatz einsteigen.  

Zu dieser Zeit läuft auch die Mt. Gox-Börse, die mehr als 70 Prozent der gesamten Transaktionen mit Bitmünzen abwickelt.  

Danach wurde die Preisrate allmählich gesenkt. Im Juli 2014 lag der Preis der Währung bei 600 US-Dollar. Anfang 2015 ist er auf etwa 315 US-Dollar pro Bitmünze gesunken. Während der Sommersaison desselben Jahres hat sich der Preis jedoch stabilisiert. Dann begann er Anfang November einen großen Anstieg zu verzeichnen. Die Preisrate fiel um etwa 275 US-Dollar pro Bitmünze. Im Laufe des Jahres 2016 stieg der BTC-Preis jedoch stetig an und lag im Jahr 2017 bei etwa tausend US-Dollar.

Ethereum vs. Bitcoin: Wer gewinnt?

Wie bei jeder ähnlichen, aber auch anderen Sache wird eine Debatte sicherlich zählen, welche besser ist. Aus diesem Grund sprechen wir über zwei verschiedene Arten von Blockchain-Netzwerken. Sie werden Ethereum (ETH) und Bitcoin genannt. Wir werden zählen, welcher von ihnen gut abschneidet. Wie dem auch sei, wir können auch zu einem Schluss kommen, dass beide ihren einzigartigen Nutzen haben. Unten diskutieren wir die Debatte und wie es mit diesen beiden geht.

Ein wenig über Ethereum

Es wurde erstmals 2013 von Vitalik Buterin in einem Whitepaper vorgeschlagen und mit einem Konzept erstellt, das im Wesentlichen auf der Idee basiert, eine dezentrale Arena für die Erstellung und das Anbieten von Anwendungen zu schaffen. In gewisser Weise wurde versucht, das in der Informationstechnologie weit verbreitete Client-Server-Modell zu überwinden.

Jetzt ist es ein öffentliches und verteiltes Blockchain-Netzwerk mit Turing Completeness-Funktionen. Ether ist eine Kryptowährung, die in diesem Netzwerk verwendet wird. Diese Währung kann als treibende Kraft hinter dem Netzwerk verwendet werden, ebenso wie bei Transaktionen innerhalb des Netzwerks.

Ethereums Fähigkeiten

Wie wir bereits erwähnt haben, ist und kann Ethereum (ETH) in den oben genannten Informationen Gastgeber für eine Vielzahl von Anwendungen sein, wo sie gemacht und angeboten werden. Es liegt daran, dass die Plattform ein leistungsfähiger “Weltcomputer” ist, der durch Tausende von freiwilligen Knoten auf der ganzen Welt verbunden ist, was ihr genügend Ressourcen für ausgezeichnete Rechenfähigkeiten gibt. Allerdings ist es auch eine Turing Complete Programmiersprache und gibt Ihnen somit die Möglichkeit, Anwendungen auf der Plattform zu erstellen.

Es hat seinen Token Kryptowährung, der als Gebühr für Transaktionen, die sich in diesem Blockchain-Netzwerk befinden, verwendet werden kann. Da es sich um eine Plattform mit Kryptowährung handelt, kann sie über Broker und Krypto-Börsen gehandelt werden.

Bitcoin

Diese Kryptowährung, die 2008 eingeführt wurde, wurde unter dem Pseudonym Satoshi Nakamoto eingeführt. Diese wurde mit dem alleinigen Ziel geschaffen, eine universelle Online-Währung zu etablieren, die auf dem Konzept der Dezentralisierung basiert. Während Ethereum (ETH) als Turing Complete-Sprache erstellt wurde, wurde diese als stapelbasierte Sprache erstellt. In diesem Zusammenhang ist es enger mit der Entdeckung der Blockchain verbunden. Blockchain bedeutet, dass sich Informationen wie Blöcke stapeln können und bis heute nachvollziehbar sind. Aus diesem Grund wird sie als dezentrale Kryptowährung eingesetzt.

Zu den Vorteilen gehören: Die Daten können nachvollzogen werden. Es ist eine alternative Möglichkeit, Transaktionen für viele Unternehmen wie Microsoft durchzuführen. Seine Anhäufung bietet Ihnen einen Mehrwert, besonders wenn Sie mit ihm handeln.

Schlussfolgerung

Man kann mit Sicherheit sagen, dass beide einzigartige Eigenschaften und unterschiedliche Zwecke haben. Anstatt sie gegeneinander auszuspielen, kann man jeden von ihnen für ihren Nutzen verwenden, und jeder von ihnen hat seinen Vorteil. Wir empfehlen, in jeden von ihnen zu investieren, um die einzigartigen Vorteile dieser Blockchain-Netzwerke zu nutzen. Wenn Sie die Möglichkeit haben, nur eine auszuwählen, dann tun Sie es entsprechend Ihren Bedürfnissen.

Der ‘Ripple’-Effekt – Alles, was man über Ripple wissen muss

Wussten Sie von dieser Kryptowährung namens Ripple, die mit ihrer Kryptowährung auch eine der beliebtesten Plattformen ist? Ja, das haben Sie richtig gehört. Ripple hat, wie Ethereum, seine Token-Währung (XRP genannt), die innerhalb der Plattform für verschiedene Transaktionen verwendet werden kann, die in ihr stattfinden. Allein im Oktober 2017 hatte sie eine Marktkapitalisierung von 72 Milliarden Dollar. Es ist eine Plattform, auf der Finanztransfers immer einfacher und besser werden können.

Eine kurze Beschreibung über Ripple

Ripple ist ein Vermittler verschiedener Finanztransaktionen für alles in der Finanzindustrie. Die Branche kann alles, was einen langfristigen finanziellen Wert hat, auf der Plattform austauschen. Dies können Fiat-Währungen, Rohstoffe, andere Kryptowährungen und sogar Vielfliegermeilen sein. Beispielsweise können die Benutzer von Ripple seine Token-Währung als Mittel zur Vermittlung von Transaktionen zwischen zwei Banken verwenden.

Traditionelle Transaktionen gelten als ineffizient. Bitcoin-Übertragungen können mindestens eine Stunde dauern. Traditionelle Banken können bis zu 5 Tage in Anspruch nehmen. Die Welligkeit dauert nur 4 Sekunden. Übrigens, der Provisionskurs beträgt nur $0,00001 und selbst das ist da, um die Spammer davon abzuhalten, einen Angriff zu starten.

Wie es funktioniert

Wie bereits erwähnt, ist Ripple ein Vermittler für verschiedene Arten von Transaktionen. Entweder Sie tauschen direkt zwischen verschiedenen Austauschmethoden oder Sie nutzen XRP zwischen ihnen, um eine Transaktion abzuschließen.

Nehmen wir zum Beispiel ein Bank-zu-Bank-Geschäft. Sie wollen eine schnelle und zuverlässige Methode, um dies zu tun. Um eine Transaktion einzuleiten, kauft eine Bank XRPs auf der Ripple-Plattform. Die Bank überweist dann die Summe von XRP auf ein anderes Ripple-Konto, das sich im Besitz der anderen Bank befindet und deren Ziel die Bank ist. Die anderen Banken erhalten eine Summe von XRP auf ihrem eigenen Ripple-Konto. Die Empfängerbank, die kürzlich den XRP-Betrag erhalten hat, um ihn auf ihrer Marktkapitalisierung zu verkaufen, erhält am Ende den gleichen Geldbetrag (Ist/Fiat) auf ein tatsächliches Konto. All dies dauerte nur 4 Sekunden (von Ripple Account zu Ripple Account) und die minimalen Transaktionskosten von nur $0.00001. Auf diese Weise werden sowohl Zeit als auch Geld gespart, was einen Ripple-Transfer zu einem effizienten Prozess macht.

Der Ripple Protocol Consensus Algorithmus

Im Gegensatz zu den meisten Kryptowährungen oder Krypto-Plattformen funktioniert Ripple auf Blockchain nicht. Nun, Sie fragen sich wahrscheinlich, wie das möglich ist, wie in dem, was die Transaktionen sichern wird. Nun, sie haben ihren Algorithmus und er heißt Ripple Protocol Consensus Algorithmus. Dieser Algorithmus stellt sicher, dass alle an einer Transaktion beteiligten Parteien im Konsens sind, bevor sie eingeleitet wird. Es bietet eine Möglichkeit, jeglichem Fehlverhalten zu entgehen.

Die Vorteile

Wie bereits erwähnt, ist die Vermittlerrolle in erster Linie von Vorteil. Es gibt niedrige Provisionen auf Transaktionen und diese sind schnell. Zusätzlich bietet es ein Zahlungsökosystem, in dem Sie Ihre Währung verdienen oder darüber hinaus etwas nutzen, das in der realen Welt neben Fiat-Geld einen echten Wert hat. Sie können diese Vorteile nutzen, da erwartet wird, dass Ripple exponentiell wächst.